Funktionsanalyse

Chronische Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen sind ein weitverbreitetes Phänomen. Kaum einer würde die Ursachen in einem "falschen Biss" – also in einer Fehlstellung zwischen Schädel und Unterkiefer vermuten. Daher ist den meisten Patienten nicht bekannt, dass eine sogenannte CMD (craniomandibuläre Dysfunktion) für ihr Leiden verantwortlich sein könnte. Oft machen Betroffene eine Odyssee von Arzt zu Arzt durch, ohne die Ursache für ihr Schmerzproblem zu finden. Eine Fehlstellung von Zähnen und Kiefer ist nicht zu unterschätzen – sie kann sich nicht nur in chronische Schmerzen im Gesicht, Kiefermuskel, Kiefergelenk und Nackenbereich, sondern auch in Tinnitus, Migräne und Schlafstörungen manifestieren. Durch eine systematische Funktionsanalyse lässt sich abklären, ob auch Sie davon betroffen sind. Denn wenn der Biss nicht stimmt, bleiben auch schwere Folgen für Zähne (Verstärkte Abnutzung von Front-, Eck- und Seitenzähnen, Zahnlockerung), Kaumuskulatur und Kiefergelenke nicht aus. 

Funktionsanalyse – perfekte Diagnostik für Fehlstellungen 

Ist das Zusammenwirken einzelner Komponenten des Kausystems auch nur minimal gestört, kommt es zu Fehlbelastungen, die auf lange Sicht das gesamte Gebiss schädigen. Eine Funktionsanalyse spürt Störungen im Zusammenspiel zwischen Zähnen, Kiefergelenk und Kaumuskulatur auf und erlaubt eine analytische Bewertung des Funktionszustands. Uns stehen zwei Arten der Funktionsanalyse zur Verfügung: die klinische und die instrumentelle. 

Die klinische Funktionsanalyse umfasst verschiedene Untersuchungsmethoden, die Hinweise auf Fehlstellungen von Zähnen und Kiefer geben können. Zunächst untersuchen wir Schneidekanten und Kauflächen der Zähne auf eventuellen Abrieb von Zahnschmelz. Weiterhin tasten wir Muskulatur und Kiefergelenk ab, um Schmerzpunkte und verhärtete Muskeln aufzuspüren. Auch das Überprüfen des Bewegungsspielraums beim Kiefer gehört dazu. Schließlich hören wir das Kiefergelenk auf Reiben, Knirschen oder Knacken bei Bewegung ab. 

Die instrumentelle Funktionsanalyse ist eine weiterführende Untersuchung, die sich bei Bedarf an die funktionelle anschließt. Hierbei wird mithilfe innovativer zahntechnischer Geräte ein Modell des Kiefers erstellt, das Kiefer und Zahnkontakte originalgetreu wiedergibt. Damit lassen sich Kiefer- und Kaubewegungen simulieren und exakt nachvollziehen. 

Kontakt

Wir bringen langjährige Erfahrung und ausgewiesene Qualifikationen auf dem Gebiet der Funktionsanalyse mit. Wir beraten Sie daher gerne ausführlich und gehen Ihren Beschwerden auf den Grund. Wir freuen uns auf Sie in unserer Praxis in Königsdorf bei Wolfratshausen, Geretsried & Bad Tölz.