Mundgeruchstherapie

Zurück zu frischen Atem

Mundgeruch (Halitose) entsteht nicht wie oft geglaubt im Magenraum, sondern in 90 Prozent der Fälle  im Mund-, Rachen- und Mundraum. Deshalb sollten Sie zuerst mit dem Zahnarzt darüber sprechen. 

Ursachen von Halitose

Selbst bei sorgfältiger Mundhygiene kann eine aus dem Gleichgewicht geratene Mundflora unangenehmen Geruch verursachen. Verantwortlich sind gasförmige, schwefelhaltige Stoffwechselprodukte bestimmter Bakterien. Diese bilden sich in Zahnfleischtaschen, Interdentalräumen, unter überstehenden Füllungen und Kronenrändern, oder entstehen aufgrund von Belägen auf der Zunge. Herkömmliche Mundspülungen können diese Beläge nicht effektiv bekämpfen, zudem zerstören sie auch die natürliche Mundflora und bieten daher keine Lösung.

Maßnahmen zur Bekämpfung von Mundgeruch

Die Basis einer wirksamen Behandlung des Mundgeruchs ist eine gründliche Untersuchung Ihres Mundraums. Wir identifizieren die Bakterien- und Geruchsherde und veranlassen ursachenabhängige Maßnahmen. Dazu gehören die Behandlung aktiver Zahnfleischinfektionen und die Sanierung aktiver Kariesdefekte. Wir gestalten Füllungen und Zahnersatz so um, dass sie Bakterien keine Schlupfwinkel mehr bieten. Im Rahmen einer regelmaßigen professionellen Zahnreinigung entfernen wir außerdem hartnäckige bakterielle Beläge (Plaque). 

Die Zunge nicht vergessen!

Wichtiger Bestandteil der Mundgeruchsbehandlung ist die gründliche Reinigung der Zunge. Um Halitose effektiv zu bekämpfen, sollten Sie die Zungenreinigung mit Schaber oder Bürste auch zu Hause zum Bestandteil der täglichen Mundhygiene machen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei vorgehen. 

Kontakt

Bitte wenden Sie sich in allen Fragen, die Mundgeruch und geeignete Behandlungsmethoden betreffen, offen und vertrauensvoll an unser Praxisteam. Wir freuen uns Sie in unserer Praxis in Königsdorf bei Wolfratshausen, Geretsried & Bad Tölz begrüßen zu dürfen.